Benefiztheater für Menschen mit und ohne Behinderung „Schau mer X“ die Theater-Bande von Diakoneo Neuendettelsau

image_pdfimage_print

Sonntag, den 27.10.2019 um 17:30 in der Stadthalle Gunzenhausen, Isle-Platz 1

Das von der Theatergruppe  Schau mer X  selbst entwickelte Stück erzählt vom Entstehen der Demokratie in unserem Land. Aus der Frage „Was wäre Dir wichtig zu ändern, wenn Du die Macht dazu hättest?“ ergaben sich wunderbare gesellschaftliche Vorstellungen. 

Mit dieser selbst geschrieben Tragikkomödie im Gepäck verzaubert die Theatergruppe auch dieses Jahr die Menschen in Gunzenhausen.
Wenn die Schaumermals  an der Macht wären, wäre die Welt eine Bessere! Versprochen!

Die Arbeitsbedingungen anno  1918/19 waren von Ungerechtigkeit geprägt.  Weil Einzelne sich verbündeten, sich stärkten und gemeinsam laut nach Veränderung verlangten, änderten sich die Verhältnisse. Das Geschehen in zwei  sehr unterschiedlichen Bäckereien zeigt, wie so eine Gemeinschaft entsteht und was sie bewirken kann.

Beinhart geht es zu beim großen Bäcker. In der Belegschaft haben sie die Nase voll vom Dauerstress. Gerne möchte man bessere Ware backen, aber der Profit geht vor. Und dann will der Chef auch noch Bürgermeister werden. Zum Glück gibt es dazu das Gegenmodell: die kleine Bäckerei – menschenfreundlich und bereit für Veränderung!

Es braut sich also etwas zusammen und knallt ordentlich bis die Verhältnisse, persönlichen Beziehungen und Strebungen neu geordnet sind.

Mit viel Elan und höchster Konzentration hat die pfiffige Theater-Bande bei Auftritten in Rothenburg und Dinkelsbühl das Stück in fantasievoller Kulisse schon auf die Bühne gestellt.

Wir sind alle Stäubchen. Aber Obacht! So ein Stäubchen im Getriebe, das ist nicht ohne.  Das kann ganz schön für Wirbel sorgen. Wenn die Schaumermals auf der Bühne umeinanderwirbeln, kann man etwas erleben.

Anmeldung und Kartenvorbestellung unter der Rufnummer 09831/508300 Tourist Information der Stadt Gunzenhausen. Oder Online >> HIER <<
Karten zu 9,- und ermäßigt zu 5,- EURO bei freier Platzwahl oder an der Abendkasse ab 16:30 Uhr.